Malaika Mihambo startet wieder in Dessau

von


Malaika Mihambo am 8. September 2020 beim Anhalt Meeting mit der Weltjahresbestleistung über 7,03m bei verkürztem Anlauf (Foto: Andreas Neuthe)

Dessau und Malaika Mihambo – das passt einfach! Das hat man 2019 und 2020 schon gesehen – und auch 2021 wird die Weitsprung-Weltmeisterin wieder im Paul-Greifzu-Stadion springen. Sie hat ihre Zusage gegeben und die Tinte ist bereits trocken. Mit Malaika Mihambo hat das Anhalt Meeting einen weiteren großen Star im Feld.

Die guten Erinnerungen an Dessau werden bei der jungen Deutschen noch stark im Gedächtnis sein. Denn auch aus kurzem Anlauf flog die Weltmeisterin im Weitsprung beim Anhalt-Meeting am 8. September 2020 wieder über sieben Meter und triumphierte mit 7,03 Meter. Zugleich: Weltjahresbestleistung 2020. Die 1.000 Besucher, die dank des Corona-Hygienekonzepts dabei sein durften, waren begeistert und beeindruckt.

(Foto: Andreas Neuthe)

Schon in der vorletzten Ausgabe des Anhalt Meetings 2019 sprang Mihambo an gleicher Stelle mit 7,05 Meter neuen Meetingrekord.

„Das ist natürlich absolut fantastisch und ein absolutes Aushängeschild. Es spricht auch für Dessau, wenn Malaika Mihambo als amtierende Weltmeisterin und beste deutsche Weitspringerin zum dritten Mal in Folge nach Dessau kommt und hier in unserer Weitsprunggrube, die so nah an den Zuschauern ein ganz besonderes Flair hat, soweit springt“, war Ralph Hirsch fast aus dem Häuschen, „wir freuen uns auf Malaika. Sie ist eine sehr liebe, ruhige und bodenständige Athletin und wir werden, wie in allen anderen Disziplinen auch, die besten Bedingungen präsentieren.“

  • Das 23. Internationale Leichtathletik-Meeting "ANHALT 2021" findet am 21. Mai 2021 im Paul-Greifzu-Stadion Dessau statt. Mehr Infos zum Anhalt Meeting HIER

 

Zurück